barbara heun
home galerie kunst & raum vita & ausstellungen kontakt
2016 Barbara Heun
Ausstellung
Momentaufnahmen von Mensch
und Tier
 
Neue Galerie des KVE
13. September bis 5. Oktober 2007
 

"Momentaufnahmen von Mensch und Tier"
Acrylmalerei von Barbara Heun

 


Die Darstellung von Menschen mit ihren vielen Facetten ist die Passion von Barbara Heun.
Ihre Bilder sind sensible Charakter-, Milieu- und Metier-Studien, teilweise auch mit narrativen Ambitionen.
Die großen Formate und die sich über lästige Details hinwegsetzende Malweise lassen ein beträchtliches Selbstbewusstsein spüren. Durch diese beiden Pole - Sensibilität und Selbstbewusstsein - wird ein Kraftfeld gebildet, aus dem die außerordentliche, expressive Wirkung
der hier gezeigten Werke gespeist wird.

 Das Fundament bildet ein hohes technisches Niveau, wie man es ohne Akademie-studium eher
selten findet. Selten wird so einfühlsam mit Hintergrund und Format gearbeitet mit dem Ziel, das Anliegen des Bildes, das man im Vordergrund sucht, zu verstärken.

Es verwundert zunächst, dass die sehr fokussiert arbeitende Künstlerin jetzt auch Tiere als Motiv entdeckt hat, woraus ja die Gefahr einer Ablenkung von ihrem eigentlichen Sujet - den Menschen - erwachsen kann. Sehr schnell realisiert der Betrachter aber, dass die Tiere - in ihrer Funktion als Begleiter des Menschen oder als Spiegelbild - nur als Zeugen für oder gegen die Menschen auftreten! Durch diesen geschickten dramaturgischen Trick ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten der ebenso humorvollen wie treffenden Darstellung von menschlichen Eigenschaften.

Barbara Heun zeigt Menschen nicht in ihren Krisen, sondern in normalen, alltäglichen Situationen. Durch das Transferieren der "Momentaufnahmen" in das langsame Medium der Malerei, durch den Verzicht auf photografisch genaue Einzelheiten und verstärkt durch eigene Erfahrungen gelingt es ihr subtile, universelle und zeitlose Stimmungen einzufangen. Musik und Sport, diese kulturübergreifenden Ausdrucksmöglichkeiten von Menschen, sind ein bevorzugtes Beobachtungsfeld für die Künstlerin: Dirigenten, Sänger und Sportler werden in höchst emotionalen Momenten "eingefangen".

Mit diesen gelungenen Beispielen für die unter zeitgenössischen Kunstrichtungen sehr populäre Neue Figuration ist die Entwicklung der Künstlerin sicher nicht zum Stillstand gekommen. Das Abstrakte als künstlerische Herausforderung und Erweiterung ist schon im bzw. als Hintergrund deutlich präsent.
Wer die Ausstellung "Momentaufnahmen von Mensch und Tier" besucht hat, wird mehr sehen wollen und freut sich auf zukünftige Begegnungen mit Bildern von Barbara Heun.

(Dr. Reiner F. Schulz)
  nach oben